Wie Said Shiripour mein Leben nachhaltig positiv veränderte!

Seit Jahren interessiere ich mich für das Thema Online Marketing. Bis zum letzten Jahr war ich aber hauptsächlich Konsument der zahlreichen Inhalte zu diesem Thema. Nach einem wunderbaren Seminar von Jürgen Höller im Herbst letzten Jahres wurde ich – vor allem auch durch die praxiserprobten Strategien von Said Shiripour – zum erfolgreichen Umsetzer.

Es begann an einem Samstag …

Schon weit vor der Seminar von Jürgen Höller stolperte ich an einem Samstag Nachmittag über ein Webinar von Said Shiripour.

Obwohl die Webinarfolien mit zahlreichen Rechtschreibfehlern gespickt waren, war ich dennoch wie gefesselt. Saids Strategien klangen schon in dieser Online-Schulung sehr schlüssig und wurden mitreissend vorgetragen.

Am Ende des Webinars bot er sein Evergreen-System an – eins der am meist verkauften Online-Kurse zum Thema Online Marketing. 49 Euro sollte der Spaß kosten. „Das ist ja nicht wirklich viel!“ dachte ich und schlug zu.

Der Login war wenige Minuten später in meinem E-Mail Postfach. Ich schaute mir einmal die ganzen Themen im Überblick an, fand es toll und loggte mich dann bestimmt sechs Wochen nicht mehr ein …

Jürgen Höller gab den Anstoss

Im Oktober 2016 war ich dann mit einer Kollegin beim sehr empfehlenswerten Seminar „Umsatz-Explosion“ von Jürgen Höller in Schweinfurt. Immer wieder wurde in den vier Tagen auch über das Thema Online Marketing gesprochen.

Ich wusste schon während dieser vier Tage: „DAS wird mein Thema in der nächsten Zeit!“ … ich sollte Recht behalten.

Zurück vom Seminar entwickelten wir auf Papier unsere erste Online Marketing Kampagne. Nun bräuchte ich nur noch ein wenig mehr Know-How zu den Systemen und Abläufen. Ich erinnerte mich an das von mir erworbene Evergreen-System.

Am darauffolgenden Wochenende schaute ich mir alle Lektionen von Saids System an und dann legte ich los.

Gleich der erste Versuch war ein Volltreffer

Ich ging Schritt für Schritt die Anleitungen aus dem Evergreen-System durch. Ich erstellte eine Landing-Page mit OptimizePress, baute einen E-Mail-Funnel mit Klick-Tipp und baute anschließend noch eine Video-Salespage.

Was soll ich sagen … diese Online Marketing Kampagne war für uns ein voller Erfolg. Wir erwirtschafteten direkt beim ersten Launch an einem Sonntag mehrere tausend Euro Umsatz.

Falls Dich die komplette Story unserer ersten Online Marketing Kampagne interessiert, kannst Du sie Dir hier gerne gratis als kurzes E-Book herunterladen.
 

WERBUNG
Said Shiripour: Das perfekte Online-Business

 

Nun wollte ich mehr von Said Shiripour

Klar, dass ich nach diesem Erfolg mehr Content von Said Shiripour konsumieren wollte. So erwarb ich u.a. auch noch den Facebook Meisterkurs und war auch damit mega zufrieden, weil ich mir dadurch sehr viele neue Skills aneignen konnte.

Zur Zeit berate ich auch erfolgreich einige Unternehmer in diesen Themen. Sie alle konnten signifikant ihre Umsätze steigern.

Mittlerweile bin ich nach einem persönlichen Treffen mit Said bei der letzten Contra-Messe in Düsseldorf auch Mitglied in seinem exklusiven 10k Gold Club.

Natürlich habe ich mir auch sein Buch „Das perfekte Online Business“ bestellt, welches sich sehr für Einsteiger eignet. Ich habe es schon an einige Kunden und Mitarbeiterinnen verschenkt.

Probiere es einfach selber aus!

Ich habe es ehrlich gesagt zunächst auch nicht geglaubt, aber ich habe es trotzdem einfach probiert. Im Nachhinein kann ich sagen, dass Said Shiripour durch sein Wissen auch mein Leben nachhaltig verändert hat.

Ich hätte nie gedacht, dass ich neben der Divarena nochmal mehrere externe Kunden in einem Spezialthema berate.

Aber es macht mir eine Menge Spaß, denn man kann täglich die Erfolge sehen. Und mal ganz ehrlich … die Investition war NUR 49 Euro – in meinen Augen so gut wie nichts gegen dass, was dadurch entstanden ist.

Schau Dir doch auch einfach mal das Webinar an und wenn Du danach auch Lust hast, es auszuprobieren … DANN TU ES EINFACH!

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du es nicht bereuen wirst.

Christoph Becker und Said Shiripour (Foto: Malek Fuchs)